Geburstag


Hallo meine liebe Kleine!

Heute ist dein 4. Geburststag und ich weiß, du hättest heute einen so unglaublich lustigen, fröhlichen und spannenden Tag, dass ich mich davon jetzt einfach mal anstecken lassen. Statt vieler kleiner Geschenke bringe ich dir heute die 4 allerschönsten Blümchen die ich finde. In Gedanken bin ich sowieso immer und immer wieder bei dir.

Mein letzter Wunsch an dich war „Nimm unsere Liebe mit zu deinem Stern“. Dort bist du jetzt und fühlst in dir, wie sehr du mir fehlst. Wie sehr ich dich liebe und immer lieben werde. Und dein letzter Wunsch an mich war, nicht allzu traurig zu sein. Ich kann dir sagen, ich bemühe mich und es gibt viele Tage, an denen geht das sehr gut. Ich denke so oft mit einem Lächeln an dich. Freue mich und bin stolz darauf, dass du es warst, die mir vor exakt 4 Jahren den bis dato allerschönsten Tag in meinem Leben geschenkt hat!

Ich hab dich ganz unglaublich viel lieb, kleine Schnecke!

Deine Mama

Advertisements

17 Antworten to “Geburstag”

  1. Ich geh ganz still wieder, ich werde heute nur fürs Geburtstagskind ein Kerzlein anzünden und „Alles Liebe“ wünschen, auf welchen Stern sie auch ist….sie wird auch dieses LIcht sehen, spüren. Sie wird sich so freuen, dass sie so eine starke Mama hat….durch Dich haben wir von ihrem Zauber gehört… Danke!

  2. Pater Elmar Busse Says:

    ganz liebe Grüße aus dem fernen München! Die hoffnungsvolle Überzeugung, dass es ihr jetzt ganz gut geht, hilft, sie loszulassen und doch den Schatz der schönen Erinnerungen zum Leuchten zu bringen. Gottes Segen! Elmar

  3. Liebe Grüsse
    Elisabeth

  4. Alles liebe zum Geburtstag wünsche ich hoch zum Stern nachträglich. Einer hat ganz sicher ganz besonders geleuchtet und gefunkelt vorgestern.

    Ich schau immer mal wieder bei euch vorbei, weil ich immer wieder an euch denken muß und frage mich, wie es euch wohl gehen mag.

    Danke dafür, dass Du immer mal wieder reinschaust!

    Grüße in gefühlter Verbundenheit

    die Löwenmama

  5. Geht es Euch gut?
    Elisabeth

  6. Ich war hier …..
    Ellisabeth

  7. Ich wünsche Euch eine schöne Adventzeit
    Elisabeth

  8. Wie es Dir wohl geht in diesem März?
    Ich denke immerwieder an Dich, an Euch.
    Nicht nur im März …..
    liebe Grüsse
    Elisabeth

  9. Kleine Jana, heute wärst du 5. Jahre , und es stimmt mich traurig das du nich auf Erden sein darfst. Ich möchte deinen Eltern nur wissen lassen, das heute Abend für Jana eine Kerze brennen wird, und wünsche Ihnend dass die schönen Erinnerungen an dich heute den Tag füllen.

  10. Liebe Jana Familie
    ich denke noch immer an Euch, das wird auch so bleiben.
    Ich hoffe es geht Euch gut.
    5 Jahre wäre oder ist die kl.Maus. Wie die Zeit vergeht …..
    liebe Grüsse
    Elisabeth

  11. 2014 – meine Eltern feiern goldene Hochzeit, und ich könnte – ja sollte – dieses Jahr meine eigene silberne Hochzeit feiern. Denn genau vor 25 Jahren verband ich meine eigene Hochzeitsfeier mit der silbernen meiner Eltern.
    Doch meine Ehe scheiterte…woran..?

    Auch daran, dass wir mit einem starken Kinderwunsch in unsere Ehe gingen und feststellen mussten, dass eine seltene Erbkrankheit – Morbus Krabbe – dagegen war.
    1989 im Juni wurde unsere Tochter geboren, wuchs 5-6 Monate lang normal heran bis die ersten Symptome des Stillstands in der Entwicklung uns Sorgen bereiteten. Alle von Dir bereits beschriebenen Ereignisse folgten.
    Sie verstarb im 12. Lebensmonat – während meine Frau bereits erneut schwanger war. Pränatale Diagnostik ergab, dass auch dieses Kind erkranken würde – so folgte eine Abtreibung.

    Die Belastung war – neben anderen Gründen – schließlich zu viel für eine junge Ehe; sie zerbrach.
    Heute, nachdem ich diesen Blog fand, denke ich, es wäre damals hilfreich gewesen, ein solches Instrument der Unterstützung, des Austausches und Verständnisses vorgefunden zu haben. 1989 befanden wir uns jedoch noch in der „analogen“ Welt; es war mühsam, sich selbst Wissen anzueignen und auszutauschen.
    Die von Dir beschriebene Vereinsamung traf und somit auch uns nach der Diagnose sehr hart.

    Ich möchte Dir deshalb auf diesem Wege für die Initiative, den Mut und Willen und damit für die mögliche Hilfe und Unterstützung, die andere betroffene in Deinem Blog finden mögen, danken.

    Liebe Grüße
    Heinz

    • atemzuege Says:

      Lieber Heinz, ich freue mich, dass du diese Atemzuege gefunden hast und es freut mich, dass dir meine Geschichte ein wenig Unterstützung geben konnte. Ich weiß heute für mich, dass diese Reise eine ganz besondere war, eine ganz zarte, sehr kurze und dennoch für immer andauernde. Auch wenn ich überwiegend ohne Traurigkeit zurückblicke, hat mich diese Reise ungleich geprägt und zu dem gemacht, wer ich heute bin – ein starke, selbstbewusste Frau, die weiß, dass manche Dinge für immer bleiben.

  12. liebe Grüsse
    ich war einfach so mal wieder hier, auch am 12.3.
    Elisabeth

  13. Unvergessen

  14. Liebe Grüsse, ich denk an Euer Geburtstagskind ….
    Elisabeth
    Geht es euch gut?

  15. ..ich sehe dein Gesicht, ich vergesse dich nicht……..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: