Rollkragen oder Ausschnitt


Da ich täglich viele Stunden mit Jana gekuschelt habe, einerseits um sie warm zu halten, andererseits natürlich auch einfach weil es so unglaublich schön war, habe ich immer Sachen angezogen, die beim Kuscheln nicht hinderlich waren.

Auch bei minus 15°C gab’s für mich keinen Rollkragenpullover, sondern ein Shirt mit Ausschnitt. So spürte sie statt Wollfasern meine Haut. Und ich ihren Atem. Jetzt… jetzt stehe ich morgens vorm Kleiderschrank und weiß nicht, was ich nehmen soll. So viele Sachen hatte ich Monate lang schon nicht mehr an. Sie jetzt zu tragen kommt mir fremd vor, als wären es nicht meine. Darum trage ich immer noch Kuschel-Sachen.

Advertisements

9 Antworten to “Rollkragen oder Ausschnitt”

  1. Guten Morgen,
    lange habe ich nun dieses friedliche Bild angeschaut.
    Sie atmet am Herzen
    und sie atmet am Kreuz.
    Es erinnert mich an ein Bild von Marc Chagall: Eine Gestalt schaut auf das Kreuz, eine andere ruht an deren Herzen mit geschlossenen Augen und nimmt atmend-lauschend auf, was diese sieht. Ich habe das Bild im Moment nur als Postkarte und finde es nicht im Internet, deshalb muss ich es mit Worten beschreiben.
    Mit guten Gedanken
    Stefanie

  2. ich weiß nicht, was ich schreiben soll… möchte aber nicht kommentarlos gehen.
    mein gedanke war, als ich die letzten beiträge gelesen habe: das leben deiner kleinen tochter zeigt so deutlich, auf was es ankommt im leben. liebe; nähe zu den menschen, die man liebt; wärme; geborgenheit. alles andere – wissen, leistung, erfolg – scheint so klein und sinnlos dagegen.
    was für ein wunderschönes kind und wie unfassbar traurig, dass sie nicht mehr hier auf der erde lebt. ganz sicher werdet ihr euch eines tages wiedersehen, dort, wo auch nur liebe wichtig ist, wo es keine tränen und kein leid mehr gibt.
    ich wünsche euch alles erdenklich gute für die nächste zeit und dass ihr menschen an eurer seite habt, die euch begleiten und für euch da sind.

  3. atemzuege Says:

    Liebe Rike, deine Worte treffen mich genau im Herzen, denn dafür habe ich die letzten (fast) 21 Monate gelebt – Jana Liebe, Geborgenheit und Wärme zu geben. Sie zu tragen durch die schwere Zeit, mit ihr zu lachen und zu weinen um sie im Endeffekt für immer gehen zu lassen.

    Noch besiegt der Schock die Traurigkeit, die nur Stückchenweise durchbricht. Doch wenn sie es schafft, überwältigt sie mich und reißt mich zu Boden. Was die nächsten Tage bringen werden, ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass meine Verbindung zu ihr unzerstörbar ist. Denn was man im Herzen besitzt, verliert man selbst durch den Tod nicht.

  4. Als ich dieses Bild sah fiel mir dieses Gedicht ein :

    Ach, könnte ich doch bis zum Himmel springen –
    dort den schönsten Stern herunter pflücken
    und für einen Moment mit nach Hause bringen,
    um ihn dann liebevoll an die Brust zu drücken.

    Ach, was könnte mich glücklicher machen,
    als diese Momente der Zweisamkeit?
    Was würden wir strahlen und jauchzen und lachen!
    Vergessen sind Sorgen und Raum und Zeit!

    Ach, leider bleibt all das nur ein Traum –
    ich werde umsonst nach den Sternen greifen,
    doch bei jedem Blick in den Weltenraum
    wird Hoffnung meine Seele streifen…

    Ralf Korrek

    Stille Grüße, alles Liebe und viel Kraft für Euch
    Unbekannterweise Kerstin

  5. Elisabeth Janus-S. Says:

    Liebe Eltern der kleinen Jana
    Es ist ein berührendes, schönes Bild. Der Text ist so liebevoll.
    In Euren Herzen werden die Liebe, die Gefühle, die Bilder, der Duft bleiben. Für immer bis zum Wiedersehen….

    Ich habe Freitag nachts beim Durchfahren auf die Lichter von Linz geschaut. Zukünftig wird immer ein Hauch „Jana“ dabeisein, wenn wir durch Linz fahren …. besonders nachts.

    Ich wünsche Euch Menschen, die Euch tragen, viel Kraft

    Liebe Grüße
    Elisabeth

  6. Ich bin zutiefst berührt von dem Foto und dem wunderbaren Hautkontakt, den Du Jana geschenkt hast.
    Ich wünsch Dir alle Kraft und Liebe der Welt …
    payoli

  7. FÜR JANA

  8. Wenn Du bei Nacht in den Himmel schaust,
    wird es Dir sein, als leuchten alle Sterne,
    weil ich auf einem von ihnen wohne,
    weil ich auf einem von ihnen lache.
    Du allein wirst Sterne haben,
    die lachen können.
    Und wenn Du Dich getröstet hast,
    wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben.

    (Antoine de Saint-Exupery )

    Ich umarme Dich und schick Dir stille liebe Grüße

  9. Liebe Mami von Jana,
    ich bin gerade auf deinen blog gestoßen und lese ihn mit Tränen und überwältigt von der grenzenlosen Liebe und undendlichen Stärke, die daraus klingen.
    Eure Geschichte und eure Jana werde ich nun nicht mehr vergessen und wann immer ich an sie denken werde, werde ich sie bitten, euch Kraft und Licht zu schicken.
    Ich glaube, es ist nicht so wichtig, welche Kleidung du auswählst. Das weichste, duftendste, kuscheligste Kuschelkleid trägst du ja sowieso jeden Tag: deine Haut, die Jana so gut getan hat.
    In tiefem Respekt und mit großer Anteilnahme,
    sigrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: